Bilder des unbemalten Prototyps

1:20 Scutosaurus & Kotlassia
WP-0104

Wissenschaftlicher Name:
Scutosaurus karpinskii (Schild-Echse)
Kotlassia prima (Abgeleitet von der Stadt Kotlas, in deren Nähe die Fossilien gefunden wurden)

Beschreibung:
Scutosaurus ist ein Reptil aus der Familie Pareiasauridae. Pareiasaurier lebten noch vor den Dinosauriern während des Perm-Zeitalters. Zu dieser Zeit waren die Pareiasaurier die größten Landlebewesen mit Längen bis zu 3 Metern.
Wie für Pareiasaurier typisch besaß Scutosaurus einen breiten, flachen Schädel. Seine Zähne zeichnen ihn als Pflanzenfresser aus. Die zahlreichen Hörner in seinem Gesicht dienten wahrscheinlich bei einem Balzverhalten unter Artgenossen.
Scutosaurus war massiv gebaut und besaß kurze, dicke Beine, weswegen er sich nur langsam fortbewegte. Der Körper von Scutosaurus war eingehüllt in lose Knochenplatten (Osteoderme), was ihm auch seinen Namen „Schild-Echse“ bescherte. Diese Rüstung schützte ihn vor gefährlichen, schnelleren Raubtieren, wie den Gorgonpsiden.
Während dem Permzeitalter waren die Kontinente noch alle zu dem Superkontinent Pangäa geformt. Damals herrschte ein semi-arides Klima, was monatelange Trockenzeiten bedeutete. Auch wenn mehrere Exemplare von Scutosaurus zusammengefunden wurden, ist es wahrscheinlich, dass die Tiere eher Einzelgänger waren um sich wegen einer drohenden Nahrungsknappheit aus dem Weg zu gehen.
Erstmals beschrieben wurde Scutosaurus im Jahr 1930 von Wladimir Prochorowitsch Amalizki.

Kotlassia:
Wie auch Scutosaurus lebte Kotlassia im Russland des späten Perms. Kotlassia war eine reptilomorphe Amphibie. Das heißt, das Tier wies Kennzeichnen von sowohl Reptilien, als auch Amphibien auf. Durch Funde von anderen verwandten Tieren kann man sagen, dass die Jungtiere als Larven in Gewässern schlüpften und sich dort entwickelten, wie zum Beispiel heutige Frösche. Was Kotlassia auszeichnet, sind seine Schuppen, welche für Amphibien untypisch sind. Kotlassia gehörte damit wohl zu einer alten Linie von Reptil-Vorfahren.
Gefunden und beschrieben wurden die ersten Fossilien von Kotlassia bereits 1898 von W.P. Amalizki, welcher auch den Scutosaurus beschrieb.

Lebte:
vor 260 – 251 Millionen Jahren im heutigen Russland

Über die Figur:
Die Trockenzeit ist vorüber und es haben sich überall reichliche Wasserstellen und Flüsse gebildet. Auf der Suche nach einem Schluck Wasser stößt der Scutosaurus auf ein Kotlassia, welcher eben aus dem Wasser gekrabbelt ist, um sich auf einem Lepidodendron-Stamm auszuruhen.  

  • Maßstab: 1:20
  • Größe Scutosaurus: L 10,5 cm * H X cm
  • Größe Kotlassia:  L 6,0 cm * H X cm

Bestelle deine Figur hier!

Passende Produkte

Reviews